Anstehende KiJuPa-Treffs, Aktionen und Ausflüge

KiJuPa-Treff „Satzung und Geschäftsordnung“ am Di, 20.02.2018 von 15 bis 18 Uhr

Die Satzung und die Geschäftsordnung des KiJuPa soll schon seit einiger Zeit überarbeitet werden. Das letzte KiJuPa hat dafür einige Vorschläge gemacht. Diese sollen nun mit dem aktuellen KiJuPa, also mit euch, abgesprochen werden.

Dabei geht es vor allem darum, wie in Zukunft gewählt werden soll (nicht alle wahlberechtigten Kinder und Jugendlichen gehen auch auf eine Marburger Schule) und wie viele KiJuPaler in der Sitzung anwesend sein müssen, damit das KiJuPa auch abstimmen darf.

Diese Themen sind für die zukünftige Arbeit des KiJuPa sehr wichtig und da sollt ihr natürlich mitreden!

 


 

Das „Rederecht“ in der Stadtverordnetenversammlung am Fr, 23.02.2018

Das KiJuPa hat einmal im Jahr das Rederecht in der Stadtverordneten-versammlung. Das bedeutet, dass ihr einmal im Jahr den Stadtverordneten berichten könnt, was das KiJuPa im letzten Jahr alles gemacht hat, was euch wichtig ist und was ihr noch in Zukunft machen wollt.

An diesem Termin werden wir also vor der Sitzung erst einmal sammeln, was die Redner sagen sollen und dann die Rede üben. Das heißt auch, dass du ruhig mitkommen kannst, auch wenn du nicht vor der Stadtverordnetenversammlung reden möchtest.

 


 

KiJuPa-Treff „Spenden“ am Do, 01.03.2018 von 16 bis 18 Uhr

In diesem KiJuPa-Treff wird es darum gehen, was das KiJuPa machen kann, um für gute Zwecke Spenden zu sammeln. Im letzten Jahr wurde schon ein Spendenlauf angesprochen welcher geplant werden kann. Es können natürlich auch noch weitere Ideen entwickelt werden.

 


 

KiJuPa-Treff „Öffentlichkeitsarbeit“ am Di, 13.03.2018 von 15 bis 18 Uhr

Zur Öffentlichkeitsarbeit des KiJuPas gehört nicht nur der neue KiJuPa-Film. Auch andere Projekte wurden von euch bei dem Kennenlernwochenende und anderen KiJuPa-Treffs angesprochen. An diesem Termin wird es darum gehen sich für mögliche Projekte zu entscheiden und diese dann zu planen. Macht das KiJuPa eine Radiosendung? Wie soll das blaue KiJuPa-Brett an Schulen aussehen und was kommt da drauf?