«

»

Okt 02 2012

Das KiJupa bei Greenpeace in Hamburg (29.09.2012)

von Jaqueline Buss, Delegierte des KiJuPa Marburg

Im Rahmen unserer diesjährigen Kulturfahrt nach Hamburg war auch ein Besuch bei Greenpeace eingeplant. Mitten im Industriegebiet zwischen Baustellen und Fabriken, gelegen an der Alster, hat Greenpeace ein riesiges Grundstück mit vielen Gebäuden und einem eigenen Anleger für ihr Schiff die “Beluga II”.

Uns wurde fast das komplette Grundstück mit den einzelnen Werkstätten gezeigt. GreenPeace besitzt Werkstätten beispielsweise für Holz- und Metallverarbeitung und verschiedene Abteilungen wie z.B. eine eigene Druckerei, eine Kletter- und Taucherabteilung, ein Raum für Plakatvorbereitungen und sogar einen eigenen Hangar für Schnellbote und Schlauchbote.

Nach der Besichtigung der einzelnen Abteilungen haben wir viele Informationen über die allgemeine Arbeit von Greenpeace erhalten. Dann ging es speziell um die Arbeit von Greenpeace Jugendarbeitsgruppen (JAG) und den Kinder- GreenTeams.
Ein GreenTeam besteht aus mindestens zwei Kindern im Alter zwischen 6 und 14 Jahren, die sich für ein selbst ausgewähltes Thema interessieren. GreenTeams können sich z.B. für die Mülltrennung innerhalb der Schule einsetzen oder auf die Straße gehen und den Menschen mit Plakaten oder Ähnlichem zeigen, dass sich auch Kinder für die Umwelt und den Tierschutz interessieren und einsetzen. Unterstützung erhalten sie von Greenpeace immer dann, wenn sie selbst nicht wissen, wie ihre Ideen umzusetzen sind. Meistens arbeiten GreenTeams aber komplett selbstständig.

Bei der Greenpeace Jugendgruppe sieht das schon etwas anders aus. Diese Gruppe besteht aus mehreren Jugendlichen, die sich gemeinsam für die aktuellen Themen von Greenpeace interessieren und sich dafür einsetzen wollen. Die Jugendgruppe trifft sich einmal in der Woche wobei keine Anwesendheitspflicht besteht. Jeder kann dann kommen, wenn er das gerade aktuelle Thema interessant findet und sich dafür einsetzen möchte. Es ist jederzeit möglich, sich in der Gruppe zu beteiligen und sich für seine Ansichten gegenüber der Umwelt und dem Tierschutz zu engagieren.

Auch Marburg besitzt eine Greenpeace-Jugendarbeitsgruppe in der derzeit ungefähr 20 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren tätig sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>