«

»

Jun 05 2008

Protokoll der KiJuPa-Sitzung vom 05.06.2008

Top 1: Das KiJuPa informiert sich

a.) Jochen Friedrich (Fachdienst Stadtgrün, Umwelt und Natur) stellt mögliche Projekte und Aktionen für das KiJuPa vor

        2 Angebote: 1. Fledermausaktion in Marburg am 08.08.2008; Start 20 Uhr, Dauer circa 3 Stunden; 2. Besuch der lokalen Recycling und Abfallverwertungsanlagen.

        die Führungen sind kostenlos und Eltern und Geschwister können gerne mitkommen; es besteht keine Teilnehmerbegrenzung; Anmeldung bei Friederike B.

        jeweils 10 Interessenten bei Umfrage in Sitzung

 

b.) Radio-Projekt auf dem Richtsberg

        unter der Leitung von Halise Adsan soll in einem eigens installierten Studio auf dem Richtsberg das Sprach- und Kulturbewusstsein  der verschiedenen Nationen der dort lebenden jungen Bevölkerung sowie der interkulturelle Kontakt gestärkt werden; am 14. Juni um 16 Uhr startet die erste öffentliche Live-Sendung; es soll seitens der KiJuPaler Werbung gemacht werden + auch auf der Homepage publiziert werden

 Top 2: Neuwahl für den Vorstand

        Aufgabengebiet und Organisation des Vorstandes wird noch einmal vorgestellt

        Vorgeschlagen werden Jewel Wolf, Rebecka Schwartz und Felix Pinther, die die Nominierung alle annehmen

        Herr Löwer und Herr Kahle zählen die Stimmen aus: Felix gewinnt mit 11 Stimmen, gefolgt von Rebecka mit 9 Stimmen und Jewel mit 4 Stimmen

 Top 3: Berichte

        Kornmarkteröffnung: Offizielles Dankschreiben seitens der Käthe-Kollwitz-Schule

        AG Kornmarkt: In der AG wurden Textstellen gewählt, nun wird sich um Urheberrechte bei Verlagen bemüht; Vorgang soll in diesem Jahr abgeschlossen werden

        AG Jugendschutzkampagne: Fragebögen zur „Sicherheit auf Marburgs (Schul)Wegen“ sind im Umlauf, KiJuPaler sollen noch einmal mobilisieren

        AG Freizeit/Spielplätze/Bolzplätze: bei Begehung der bisherigen Spielplätze in Wehrda kam raus, dass auf den neuen Spielplatz unbedingt ein Trampolin soll; der Spielplatz in der Nähe des Kindergarten könnte erweitert werden, weil dort nur eine Schaukel und ein Sandkasten ist; allgemein kann man die Spielplätze besser ausschildern; Infos auf Homepage

        AG Gegen Kinderarmut: Erinnerung an Schulstartaktion bei Marburger Tafel Sa 8-13 Uhr, danach 14-18 Uhr Schulranzen-Aktion für Rumänien beim Cineplex; um weitere Spenden und Betreuung wird gebeten

        AG Radio: Thema für neue Sendung wahrscheinlich Alkohol und Jugendschutz; in Zusammenarbeit mit KiJuPa-Offenbach am 27.09.2008

        AG Homepage: bisher wenig Berichte; KiJuPaler sollen sich mehr beteiligen bzw. auf fehlende Beiträge aufmerksam machen

 Top 4: Festival/Event im Frühjahr 2009

        Gerne nach Vorbild des Politicut; zwar sehr aufwändig, aber es lohnt sich, Bitte um rege Beteiligung; Abstimmung: ca.: 21 dafür; nach Sommerferien sollte Planung starten

 
Top 5: Anträge/Anliegen

        Antrag auf „Mülleimer in Bussen“ wurde weitergeleitet

        Herr Löwer erklärt, dass der Antrag „Sportplatz Weintrautstraße“ geändert und angenommen wurde; ähnliche Handhabe wie mit anderen „Erwachsenen-Anträgen“

        Anliegen von Lennart Armbrust: Schalldämpfung des Kellers der Musikschule für Bandprobe; Antrag wird auf nächste Sitzung verschoben, damit jemand von der Musikschule kommt und uns informiert, den Antrag ins Gesamtkonzept er Musikschule einbettet und wir über Brandschutzbestimmungen etc. gesprochen haben

 Top 6: Sonstiges

        Fachtag „Partizipation von Schülerinnen und Schülern im Ganztag“ am 16.6. – siehe Anhang; Ansprechpartner: Basti; KiJuPa soll eigenen Stand bekommen und sich präsentieren

        Aktion „Mein Tipp für die Ferien“: auf Postkarten werden Interessen der Kids und mögliche Geheimtipps abgefragt und ausgewertet; Postkarten liegen auch in Schulen aus

        Ferien-Pass „Joint he Band“: Workshop für junge Musiker, ganze Bands oder einzelen Musiker können sich fix anmelden

        Einladung des KJP am 14.06. (Samstag) nach Wolfshausen: Umfrage zu U+, Bericht von Rocknacht; viele unserer Themen überschneiden sich, deshalb könnte man sich gut austauschen

        Brief von Nina: wird eingescannt und auf Homepage gestellt

        Neuer Terminplan und Motivation für Beteiligung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>