Rolli-Karussell für Spielplatz „Auf der Weide“

Das KiJuPa hat am Donnerstag, den 09.06.2016 ein Karussell auf dem Spielplatz „Auf der Weide“ vorgestellt, das auch von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern genutzt werden kann.

Das Projekt, das jungen Menschen im Rollstuhl die Freuden eines Spielplatzes mit Karussell ermöglichen sollte, hatte das Kinder- und Jugendparlament bereits 2011 beantragt. Doch zunächst musste der Antrag von der Stadtverordnetenversammlung angenommen und ein geeigneter Standort für das Karussell gefunden werden. Nachdem alle Hürden überwunden waren, konnten die Bauarbeiten im Herbst 2015 beginnen.
Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Franz Kahle, Celia Meggers vom Fachdienst Stadtgrün, Klima- und Naturschutz und Landschaftsarchitekt Karsten Christian stellte unser Vorstandsvorsitzender Manuel Greim schließlich am 09.06.2016 das fertiggestellte Rolli-Karussell der Öffentlichkeit vor. Nicht nur den Kindern des benachbarten Kindergartens, sondern auch den Bewohnerinnen und Bewohnern der Marburger Altenhilfe Stiftung St. Jakob ist die Neuerung auf dem Spielplatz aufgefallen. Schnell versammelten sich bereits während der Vorstellung des Karussells begeisterte Marburgerinnen und Marburger, teils im Rollstuhl oder Rollator, um das neue Gerät auf die Probe zu stellen. Gemeinsam mit Dr. Franz Kahle und Manuel Greim drehten sie mehrere Runden mit dem Karussell und machten dabei freudestrahlend und aus vollem Halse lachend deutlich, was sie von diesem KiJuPa-Projekt halten.