|

10. Demo­kra­tietag im Hessi­schen Land­tag am 16.11.2017

In diesem Jahr fand zum 10. Mal der Hessi­sche Demo­kra­tietag statt. Dem Jubi­lar entspre­chend wurde die Veran­stal­tung im Hessi­schen Land­tag in Wies­ba­den abge­hal­ten. Aus ganz Hessen reis­ten inter­es­sierte Kinder und Jugend­li­che, Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Stell­ver­tre­ter verschie­dens­ter Parti­zi­pa­ti­ons­ein­rich­tun­gen sowie Mitar­bei­ter aus den unter­schied­lichs­ten sozia­len und pädago­gi­schen Arbeits­fel­dern. Unter dem Motto „Demo­kra­tie braucht mehr als 140 Zeichen“…

| |

Final Cut 2017

Nach sieben aufre­gen­den Festi­val­ta­gen wurde am Sonn­tag, 01.10.2017 im Cine­plex Marburg in einer feier­li­chen Preis­ver­lei­hung des 12. Marbur­ger Kinder- und Jugend­film­fes­ti­vals der Film „Storm und der verbo­tene Brief“ als „Bester Kinder­film“ ausge­zeich­net. Die Auszeich­nung „Bester Jugend­film“ ging an „Heartstone –Herz­stein“.

|

KiJuPa auf dem Weltkindertagsfest

Am 16. Septem­ber fand das tradi­tio­nelle Welt­kin­der­tags­fest unter dem Motto “Kindern eine Stimme geben!” Passend zu diesem Motto hat das Kinder- und Jugend­par­la­ment beschlos­sen neben dem übli­chen Info­stand und einem Spiel zum Thema Kinder­rechte auch eine Sprech­stunde mit der Schul­de­zer­nen­tin und Stadt­rä­tin Frau Dr. Wein­bach anzubieten.

|

KiJuPa verab­schie­det den Bürger­meis­ter und Jugend­de­zer­nen­ten Dr. Franz Kahle

In der KiJuPa-Sitzung am 07.09.2017 verab­schie­dete das Kinder- und Jugend­par­la­ment schwe­ren Herzens den lang­jäh­ri­gen Bürger­meis­ter und Jugend­de­zer­nen­ten Dr. Franz Kahle, der diese Ämter in Zukunft nicht mehr beglei­ten wird. Zu diesem Anlass haben die Kinder und Jugend­li­chen einen Nach­mit­tag lang in einer AG im Haus der Jugend gebas­telt und geba­cken. Eine Gruppe erstellte eine Collage aus…

| |

AG-Treff zum Projekt „Bürger­be­tei­li­gung“ mit Radio Uner­hört Marburg

Am 12. Juni 2017 kamen Vertre­ter der Stadt, des Radio Uner­hört und des KiJuPa im Rathaus zusam­men und berie­ten über Möglich­kei­ten für eine stär­kere Bürger­be­tei­li­gung. Es entstand eine Idee für ein großes stadt­wei­tes Projekt, in welchem verschie­dene Medien verwen­det werden sollen.