Marbur­ger Kinder und Jugend­li­che wählen das 10. Kinder- und Jugend­par­la­ment

Vom 16. bis zum 27. März 2015 konn­ten die Marbur­ger Kinder und Jugend­li­chen zum zehn­ten Mal das Kinder- und Jugend­par­la­ment (KiJuPa) der Stadt Marburg wählen. Insge­samt leben 6.517 Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Alter von 6 bis unter 18 Jahren mit dem Erst­wohn­sitz in Marburg. Da auch in diesem Jahr aufgrund zu gerin­ger Kandi­da­ten­zah­len nicht an allen Marbur­ger Schu­len gewählt wurde, konn­ten theo­re­tisch 5.881 Schü­le­rin­nen und Schü­ler ihre Stimme abge­ben. Gefolgt sind dem Wahl­auf­ruf 3.630 Kinder und Jugend­li­che. Das entspricht einer guten Wahl­be­tei­li­gung von 61,72%. Damit ist die Wahl­be­tei­li­gung im Vergleich zu den Vorjah­ren konstant geblie­ben. Bei den Wahlen in den Jahren 2013, 2011 und 2009 gaben 62,03%, 62,09% bzw. 57,97% der wahl­be­rech­tig­ten Kinder und Jugend­li­chen ihre Stimme ab.

In den Oster­fe­rien wurde hinter den verschlos­se­nen Türen des Jugend­bil­dungs­wer­kes eifrig gezählt. Und nun steht das Ergeb­nis der Wahl zum zehn­ten KiJuPa endlich fest.
223 Mädchen und Jungen haben sich für die Wahl aufstel­len lassen. Insge­samt wurden 43 Dele­gierte und 43 Stell­ver­tre­ter aus 22 Schu­len in das zehnte Kinder- und Jugend­par­la­ment der Stadt Marburg gewählt. Mit 43 Mädchen und 43 Jungen sind beide Geschlech­ter gleich­stark vertre­ten.
Wie in den Vorjah­ren sind wieder einige „alte Hasen“ mit dabei. 14 Mitglie­der des neu gewähl­ten Kinder- und Jugend­par­la­ments waren auch im neun­ten Kinder- und Jugend­par­la­ment vertre­ten.

Zum ersten Mal in der neuen Konstel­la­tion tref­fen sich die gewähl­ten Mitglie­der des Kinder- und Jugend­par­la­ments am Donners­tag, 07. Mai 2015 um 15.30 Uhr zur konsti­tu­ie­ren­den Sitzung in der Aula der Kauf­män­ni­schen Schu­len Marburg.

So setzt sich das neue Kinder- und Jugend­par­la­ment zusam­men:

Wahl zum 10. Kinder- und Jugend­par­la­ment der Stadt Marburg 2015
- Ergeb­nisse -

Schule

Astrid-Lind­gren-Schule

      (4 Sitze)

Delegierte/r,  Klasse

 

Tamara Sange

(Klasse 3/4p W)

Leon Alex­an­der Korat­chev

(Klasse 3/4l M)

Stellvertreter/in,  Klasse

 

Athena Kremer

(Klasse 2/3a W)

Denis Hlush­kov

(Klasse 3/4m M)

Brüder-Grimm-Schule

      (2 Sitze)

Anouk Ehlgen

(Klasse 4b W)

Noah Wäch­ters­häu­ser

(Klasse 4a M)

Emil-von-Behring-Schule

      (6 Sitze)

Anto­nia Kreß

(Klasse 7cR W)

Orkun Ergen

(Klasse 6bF M)

Emma Bock­meier

(Klasse 4 W)

Etienne Ledos­quet

(Klasse 6aF M)

Felix Olisch­lä­ger

(Klasse 4 M)

Jose­phine Koch

(Klasse 3 W)

Gerhart-Haupt­mann-Schule

(2 Sitze)

Emely Wind­holz

(Klasse 4 W)

Arvid Mayer

(Klasse 3 M)

Geschwis­ter-Scholl-Schule

(2 Sitze)

Julius Bicker

(Klasse 3 M)

Hannah Rust

(Klasse 4a W)

Otto-Ubbe­lohde-Schule

(4 Sitze)

Lars Froemel

(Klasse 6a M)

Anna Schultz

(Klasse 5b W)

Anton Schnei­der

(Klasse 4b M)

Anouk Nobe­reit

(Klasse 5b W)

Sophie-von-Brabant-Schule

(8 Sitze)

Bilal Cabdi

(Klasse 7a M)

Katja Kirmis

(Klasse 7a W)

Jonas Boss­ham­mer

(Klasse 4b M)

Juliana Rash­chi­ker

(Klasse 4a W)

Danny Bastian

(Klasse 4b M)

Emilia Vikto­ria Warm­brunn

(Klasse 4b W)

Haris Kustura

(Klasse 4a M)

Emma Mand

(Klasse 4c W)

Erich-Käst­ner-Schule

(4 Sitze)

Lenn­art Holly

(Klasse 4b M)

Char­lotte Liese

(Klasse 3b W)

David Seibert

(Klasse 2c M)

Johanna Huft

(Klasse 4c W)

Verbund Grund­schu­len-West

(2 Sitze)

Ben Stein

(Elnhausen/Klasse 2/3 M)

Maya Delong

(Cyriaxweimar/Klasse 4 W)

Grund­schule Marbach

(2 Sitze)

Jona­than Heit­mann(Klasse 3b M) Char­lotte Lenz(Klasse 3a W)

Grund­schule Michel­bach

(2 Sitze)

Jella Gnen­di­ger

(Klasse 4b W)

Juan Önogul

(Klasse 2 M)

Tausend­füß­ler­schule Schröck

(2 Sitze)

Johanna Serzisko

(Klasse 2a W)

Tim Euker

(Klasse 3b M)

Wald­schule Wehrda

(2 Sitze)

Hannah Greinke

(Klasse 3a W)

Arda Malak­cio­glu

(Klasse 2b M)

Richts­berg-Gesamt­schule

(6 Sitze)

Aysel Hris­tov

(Klasse 9b W)

Collin Müller

(Klasse 5d M)

Jolanda Schirn­ding

(Klasse 9b W)

Johan­nes Althaus

(Klasse 7b M)

Kim Borger

(Klasse 5c W)

Joel Dragoja

(Klasse 5c M)

Elisa­beth­schule

(8 Sitze)

Albert Meier

(Klasse 11e M)

Liv Perle

(Klasse 8b W)

Kevin Kappel­ler

(Klasse 9e M)

Smilla Westen­ber­ger

(Klasse 7b W)

Leon Runz­hei­mer

(Klasse 9c M)

Marlene Scheld

(Klasse 7f W)

Kilian Behrens

(Klasse 5a M)

Lorna Wald­ming­haus

(Klasse 6e W)

Gymna­sium Phil­ip­pinum

(8 Sitze)

Max-Anto­nio Fleming-Acosta

(Klasse 6a M)

Greta Bona­cker

(Klasse 8b W)

Manuel Greim

(Klasse 8b M)

Julia Schop­scha

(Klasse 6b W)

Ahmed Nagh­man

(Klasse 5a M)

Alma Osmani

(Klasse 7a W)

Sebas­tian Felipe Horn Hernan­dez (Klasse 5d M)

Magda­lena Hescher

(Klasse 5b W)

Martin-Luther-Schule

(8 Sitze)

Julian Kate­bini

(Klasse 6a M)

Lea-Lynn Urff

(Klasse E1 W)

Mahmoud Alrifai

(Klasse 7a M)

Jose­phine von Bargen

(Klasse 6d W)

Nick Zulauf

(Klasse 8a M)

Kaschma Saleh

(Klasse 8a W)

Elias Carle

(Klasse 8a M)

Jorca­bel Negasi

(Klasse 8d W)

Schule am Schwan­hof

(2 Sitze)

Leider haben sich für die Wahl keine Kandi­da­ten gefun­den!

Mosa­ik­schule

(2 Sitze)

Jessica Kleu­ßer

(Klasse M1 W)

Adrian Necker­auer

(Klasse M1 M)

Carl-Strehl-Schule

(4 Sitze)

Henry Mach­ney

(Klasse 9b M)

Vivi­enne de Vos

(Klasse 8b W)

Levin Schar­m­berg

(Klasse 9b M)

Melissa Otur­gan

(Klasse 10a W)

Daniel-Ceder­berg-Schule

(2 Sitze)

Leider haben sich für die Wahl keine Kandi­da­ten gefun­den!

Freie Schule Marburg e.V.

(2 Sitze)

Paul Nico­laus

(Klasse 4 M)

Chenoa Höhl

(Klasse 5 W)

Freie Waldorf­schule

(6 Sitze)

leider haben sich für die Wahl keine Kandi­da­ten gefun­den!

Land­schul­heim Stein­mühle

(6 Sitze)

Bennet Meier

(Klasse 8a M)

Lina Stroh­men­ger

(Klasse 5b W)

Paul Martin

(Klasse 5b M)

Emma Sander

(Klasse 6c W)

Calvin Tatje

(Klasse 5b M)

Amelie Schulze

(Klasse 6c W)

Montesso­ri­schule

(2 Sitze)

Leider haben sich für die Wahl keine Kandi­da­ten gefun­den!

98 Sitze – 12 = 86 Sitze

43 (2013−45, 2011–50, 2009–50, 2007–52)

23 Mädchen

20 Jungen

43 (2013−40, 2011–50, 2009–40, 2007–51)

20 Mädchen

23 Jungen

Dele­gierte:Anouk Ehlgen (BGS)Lenn­art Holly (EKS)Aysel Hris­tov (RGS)Jolanda Schirn­ding (RGS)Liv Perle (Elisa­beth­schule)

Smilla Westen­ber­ger (Elisa­beth­schule)

Greta Bona­cker (Gym. Phil­ip­pinum)

Manuel Greim (Gym. Phil­ip­pinum)

Lea-Lynn Urff (MLS)

Stell­ver­tre­ter:

Leon Runz­hei­mer (Elisa­beth­schule)

Lorna Wald­ming­haus (Elisa­beth­schule)

Jorca­bel Negasi (MLS)

Emma Sander (Stein­mühle)

Amelie Schulze (Stein­mühle)

Wieder­holt dabei: 14, 11 Mädchen, 3 Jungen

Impressum

Universitätsstadt Marburg
Markt 1
35037 Marburg
www.marburg.de

Vertretungsberechtigter:
Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Dr. Thomas Spies, Oberbürgermeister
Markt 1
35037 Marburg
Telefon: 06421 201-0, Telefax: 06421 201-1591
E-Mail: stadtverwaltung@marburg-stadt.de

Die Universitätsstadt Marburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Magistrat der Stadt.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 112 590 609
Aufsichtsbehörde: Regierungspräsidium Gießen

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg Fachdienst Jugendförderung – Jugendbildungswerk
Frankfurter Straße 21
35037 Marburg
Telefon: 06421 201-1453
E-Mail: kijupa@marburg-stadt.de

Datenschutzerklärung

Information nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung willigen Sie in die Verarbeitungder Sie/Ihr Kind betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung(en)* ein.

*Kurse, Programme, Fahrten, Freizeiten, Ferienbetreuungen, Seminare, Projekte, KiJuPa-Veranstaltungen usw. (nachfolgend Veranstaltungen genannt).

Die Organisatoren von Veranstaltungen nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die bei Anmeldung für eine Veranstaltung abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet.

1. Verantwortliche Stelle

Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Fachdienst Jugendförderung
Frankfurter Straße 21
35037 Marburg
E-Mail: jufoe@marburg-stadt.de
(nachfolgend „wir“ genannt).

2. Behördlicher Datenschutzbeauftragte(r)

Datenschutzbeauftragte der Universitätsstadt Marburg
Am Grün 18
35037 Marburg
Tel. 06421 201-1092
E-Mail: datenschutzbeauftragte@marburg-stadt.de

3. Aufsichtsbehörde

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Tel. 0611 1408-0
Fax: 0611 1408-900

4. Zweck der Datenerhebung und Rechtsgrundlage

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung durch Ihre verbindliche Anmeldung und/oder die Ihres Kindes zur Veranstaltung.

Im Rahmen der Anmeldung für eine Veranstaltung müssen einige Basisdaten angegeben werden. Dazu gehören: Vor- und Nachname der Teilnehmenden, Postanschrift, Geburtsdatum, Namen der Erziehungsberechtigten, E-Mail-Adresse, Telefon.

Zudem können oftmals je nach Veranstaltungsart weitere Angaben erforderlich sein (z. B. Allergien, Beeinträchtigungen, Schwimmabzeichen). Für Ermäßigungsanträge benötigen wir die entsprechenden Nachweise.

Foto-/Film-/Tonaufnahmen während der Veranstaltung(en)

Bei unseren Veranstaltungen werden u. a. Fotoaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen on- und offline Medien veröffentlicht werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder kann auf unserer Homepage und in Printmedien erfolgen. Die Bilder werden von uns sorgfältig geprüft. Wir verwenden keine unvorteilhaften Bilder.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Aufnahmen Ihrer Person oder den Ihres Kindes zu widersprechen.

5. Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Planung und abschließenden Durchführung der Veranstaltung oder aufgrund geltender Rechtsvorschriften wie z. B. der Aufbewahrungspflicht von Rechnungsunterlagen erforderlich ist.

6. Übertragung der Daten an Dritte

Im Rahmen der Vertragserfüllung kann es erforderlich sein, dass Ihre bzw. die Daten Ihres Kindes an einen externen Veranstalter oder Projektpartner übermittelt werden müssen. Dieser wird die personenbezogenen Daten nur im Rahmen der Veranstaltung und insbesondere zur Teilnahmeverwaltung verarbeiten.

Ansonsten erfolgt eine Übertragung von Daten lediglich an die Stadtkasse Marburg zur Abwicklung der Teilnahmegebühren.

7. Rechte der Betroffenen

Nach den Vorschriften der DSGVO stehen Ihnen verschiedene Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung der gespeicherten Daten (Art. 16, 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.