Proto­koll zur Vorstands­sit­zung vom 22.07.2014

Anwe­sende Vorstands­mit­glie­der:
Jolanda Schirn­ding, Fiona Kubera, Lasse Gnen­di­ger, Johan­nes Clement, Paul Schnei­der
Entschul­digt:
Roni Osmani, Jona Hart­mann, Luca Schwarz, Juliet Kubera, Brian Brathe­ring, David Rommels­pa­cher

TOP 1: Begrü­ßung
Die stell­ver­tre­tende Vorsit­zende Fiona begrüßt die Teil­neh­mer.

TOP 2: 1. Hessi­scher Kinder- und Jugend­kon­gress (11.–13.07.2014)
Mimi verkün­det, dass der KiJuKon als großer Erfolg gese­hen werden kann! Neben den Fran­zo­sen aus Poitiers hat auch Bürger­meis­ter Kahle sehr posi­ti­ves Feed­back gege­ben. Der von unse­ren Freun­den aus Poitiers mitge­brachte Baum wird demnächst einge­pflanzt und die gemein­sam mit allen Teil­neh­mern gestal­tete Holz­platte mit dem Schrift­zug „KiJuKon 2014 – Wir waren dabei“ und allen Namen der Teil­neh­mer, wird die eine Hälfte des Jahres im Stadt­ver­ord­ne­ten­sit­zungs­saal, die andere Hälfte im Land­rats­amt aufge­stellt.

Als erstes Resul­tat des KiJuKon haben das KiJuPa und KJP eine Einla­dung in den Hessi­schen Land­tag bekom­men, um dort aktu­elle Infor­ma­tio­nen zu den gestell­ten Forde­run­gen einzu­ho­len! Der Besuch wird wahr­schein­lich gegen Ende des Jahres statt­fin­den.

TOP 3: Welt­kin­der­tag am 27.09.2014 in der Waggon­halle
Dieses Jahr wird wieder der Welt­kin­der­tag an den Waggon­hal­len gefei­ert und das KiJuPa hat wieder einen Stand. Dieses Jahr dreht sich alles um Kinder­rechte. Aufge­baut wird ab 12–14Uhr, um wird das KiJuPa 14–17 Uhr einen Stand anbie­ten und abge­baut wird ab 17 Uhr. An unse­rem Stand soll natür­lich was zu Kinder­rech­ten gemacht werden, aber auch für Spiele und die Schul­ran­zen­ak­tion werden sich noch inter­es­sante Ideen über­legt. Bei einer ersten Anfrage haben sich aus dem Vorstand Fiona und evtl. auch Jojo bereit erklärt den Stand zu betreuen.

TOP 4: Schul­ran­zen­ak­tion
Fiona erin­nert daran, dass nach den Sommer­fe­rien am 08.09.2014 die Schul­ran­zen­ak­tion beginnt, bei der alte, funk­ti­ons­tüch­tige Schul­ran­zen gespen­det werden können, die dann an Marburgs Part­ner­stadt Sibiu/Hermannstadt in Rumä­nien über­ge­ben werden, wo sie an Kinder gege­ben werden, die sonst keine Schul­ran­zen hätten. Die Aktion endet am 10.10.2014. Bis dahin können alle Schul­ran­zen zu Mimi ins Büro gebracht werden.

TOP 5: Stadt­ge­stal­tung
Fiona und Mimi berich­ten, dass die Kinder­rechte 50 Jahre alt werden! Zu diesem Anlass soll die Stadt gestal­tet werden. Der Vorschlag, dass Strom­käs­ten indi­vi­du­ell mit Kinder­rech­ten bemalt oder besprüht werden könn­ten, kam beim Vorstand sehr gut an.

TOP 6: Radi­kate
Fiona berich­tet von der Radi­kate, die eine Fahr­rad-Selbst­hilfe-Gruppe ist, zu der man mit einem defek­ten Rad hinge­hen kann und einem gezeigt wird, wie man das Fahr­rad wieder repa­riert. Diese nütz­li­che Orga­ni­sa­tion ist akut von einer Schlie­ßung gefähr­det, weswe­gen die Idee in den Raum gewor­fen wurde, dass das KiJuPa aktiv wird. Das könnte sich darin äußern, dass wir Radi­kate zur nächs­ten Sitzung einla­den oder mal als KiJuPa hinge­hen und genauer schauen, was Radi­kate macht. Der Vorstand wurde befragt, ob Radi­kate vom KiJuPa unter­stützt werden soll. Abstim­mung: 5 x ja (einstim­mig).

TOP 7: Verwal­tungs­aus­schuss
Am 24.07.2014 um 17 Uhr findet wieder der Verwal­tungs­aus­schuss statt. Dieses Mal gehen Jona, Fiona, Jojo und Paul hin und berich­ten von den Akti­vi­tä­ten des KiJuPa!

TOP 8: Sons­ti­ges
Fiona fragt den Vorstand in einer Abstim­mung, wie mit dem verfüg­ba­ren Geld für Spen­den umge­gan­gen werden soll. Es steht weiter­hin eine Spende für das Tier­heim im Raum, weswe­gen eine Abstim­mung durch­ge­führt wurde, ob dem Tier­heim 120 € komplett in einem Rutsch oder gestaf­felt (50 € und 70 €) gespen­det werden soll. Abstim­mung: 1 x komplett, 3 x gestaf­felt, 1 x Enthal­tung.

Wie mit den Spen­den für das Marbur­ger Lese­fest und dem Verein Schul­Kul­tur Marburg-Bieden­kopf e.V. umge­gan­gen wird, soll in der nächs­ten Sitzung behan­delt werden.

Der geplante Frage­bo­gen zum Schu­les­sen wird nicht durch­ge­führt werden, da es orga­ni­sa­to­risch nicht zu bewäl­ti­gen ist.

Vom 27.10. bis 30.10.2014 findet ein Work­shop zum Thema Konsum und Gerech­tig­keit statt. Auch rheto­ri­sche Grund­la­gen werden bespro­chen. Mitma­chen kann jeder ab 16 Jahren und für Jugend­li­che aus Hessen ist der Work­shop sogar kosten­frei. Wer Inter­esse hat meldet sich einfach bei Mimi.

TOP 9: Vorbe­rei­tung der Sitzung am 11.09.2014

Das KiJuPa infor­miert sich: Wer soll einge­la­den werden?
Susanne Hofmann berich­tet vom Sommer­heft der Jugend­för­de­rung
Doro­thée De la Motte berich­tet von der Jugend­seite und JOSH
Andrea Fritzsch zu Move It
Evtl. Vertre­te­rIn der Radi­kate

Berichte:
KiJuKon vom 11. bis 13.07.2014
Vorstands­sit­zung vom 22.07.2014
Verwal­tungs­aus­schuss vom 24.07.2014
Inter­na­tio­na­ler Mädchen­tag am 11.09.2014
Welt­kin­der­tag am 27.09.2014
Final Cut vom 06. bis 12.10.2014
Bildungs­fahrt nach Poitiers vom 19. bis 24.10.2014
Demo­kra­tietag am 05.12.2014
Join the Band vom 06. bis 09.01.2014
KiJuPa-Wahlen im Früh­jahr
Stadt­ge­stal­tung Kinder­rechte
Volle Hütte  Zukunfts­werk­statt
Finan­zen

Anmel­dung Besuch HR

Schul­ran­zen­ak­tion 2014

Verschie­de­nes und Termine
Spende Tier­heim
Spende Schul­Kul­tur Marburg-Bieden­kopf e.V.
Spende Marbur­ger Lese­fest

Mi, 17.09.2014, AG: Schule und Schu­les­sen (Wunsch­essen KiJuPa), 16–18 Uhr, HdJ, Raum 203
Mi, 17.09.2014, AG: Schule und Schu­les­sen (das KiJuPa kocht!), 16–18 Uhr, HdJ, Raum 202
Di, 30.09.2014, Vorstands­sit­zung, 16–18 Uhr, HdJ, Raum 203
Mi, 01.10.2014, AG: Schule und Schu­les­sen (Exper­ten­gruppe), 16–18 Uhr, Treff­punkt: HdJ
Mo, 06.10.2014 bis So, 12.10.2014, Final Cut, Cine­plex Marburg
Mi, 08.10.2014, AG: Schule und Schu­les­sen (Besuch bei Inte­gral), 15.30−18.30 Uhr, Treff­punkt: HdJ
Fr, 10.10.2014, Schul­ran­zen­ak­tion endet!!
Mi, 15.10.2014, AG: Schule und Schu­les­sen (Ergeb­nisse und Erkennt­nisse), 16–18 Uhr, HdJ, Raum 203

Die nächste KiJuPa-Sitzung findet am Do, 06.11.2014 statt!

Offene Frage­runde

Fiona schließt die Vorstands­sit­zung 16.45 Uhr.