Waffel­ver­kauf auf der Spiel­zeug­börse 2016

Dieses Jahr hat das KiJuPa den Rekord gebro­chen: 56 Liter Waffel­teig, knapp 500 Waffeln und eine Menge zufrie­de­ner Menschen! Bei der Spiel­zeug­börse am 13. Novem­ber 2016 haben zahl­rei­che KiJu­Pa­ler am Waffel­stand mitge­hol­fen – ein Glück, denn die Warte­schlange war lang! Die KiJu­Pa­ler haben sich selbst orga­ni­siert: Einer nahm die Wert­mar­ken entge­gen und behielt den Über­blick über die geäu­ßer­ten Waffel­wün­sche, vielen wurde die Verant­wor­tung für ein Waffel­ei­sen über­tra­gen, wieder andere waren die Sprin­ger zwischen Waffel­ei­sen und Kunde und legten bei der letz­ten Station – bei den Zustän­di­gen für Puder­zu­cker, Sahne oder Scho­ko­soße – einen Stopp ein, um die leckere Back­ware dann endlich in ausge­streckte Hände über­ge­ben zu können.

Neu dieses Jahr war, dass wir keinen Spiel­zeug­stand mehr hatten, sondern uns ausschließ­lich auf das erfolg­rei­che Geschäft mit den duften­den zarten Back­wa­ren konzen­triert haben. Auch zum ersten Mal haben wir die Auswahl an Toppings erwei­tert: Neben der klas­si­schen Vari­ante mit Puder­zu­cker haben wir dieses Jahr auch Waffeln mit Sahne und Scho­ko­soße verkauft. Das einge­nom­mene Geld wird zusam­men mit den Einnah­men der Weih­nachts­markt­ak­tion zu 100 % an zwei Hilfs­pro­jekte für Kinder und Jugend­li­che in Not gege­ben.

Auf dass der Waffel­duft auch nächs­tes Jahr wieder hunderte Menschen an unse­ren Waffel­stand weist!