Zum Inhalt springen
Startseite » Beiträge » Bericht zum Verkehrstreff vom 28.09.22

Bericht zum Verkehrstreff vom 28.09.22

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde haben wir uns direkt um einen Antrag gekümmert, welcher gemeinsam von Antonin und Florian verfasst wurde. Bei diesem ging es um eine Ampel für SuS der Deutschen Blindenstudienanstalt e. V. Der Antrag wurde erfolgreich angenommen und wird bei der Vorstandssitzung am 06.10. noch einmal besprochen.

Zudem wurden noch zwei weitere Anträge überlegt. Diese werden Hannah und Antonin gemeinsam verfassen. Hierbei handelt sich um ein Halteverbot auf/in der Nähe des Schulgeländes.

Danach haben wir auch noch sehr hohen Besuch erhalten. Birgit Eggers von den Stadtwerken Marburg im Bereich Schüler*innen-Beförderung hat uns von ihrer Arbeit und auch von ihren Aktionen berichtet. Bei diesen handelt es sich um verschiedene Bereiche im Gebiet Busnutzung für unterschiedliche Altersgruppen. Das KiJuPa-Team denkt darüber nach diese Angebote wahrzunehmen. Weitere wichtige Punkte waren Busverbindungen, das Schülerticket sowie insbesondere Selbstbehauptung in vollen Bussen. 

Wenn es Anliegen, Kritik, Wünsche oder Fragen zum Busverkehr in Marburg gibt, kann man sich immer gerne bei Fr. Eggers melden:

Tel.: 06421-205

E-Mail: birgit.eggers@a4v.de

Es war ein sehr informativer und produktiver Treff, der auch gerne wahrgenommen wurde. Wir freuen uns schon auf die nächsten Treffs in diesem Bereich!!!