Zum Inhalt springen
Startseite » Beiträge » Bericht zur großen KiJuPa-Fahrt 2023 nach Berlin

Bericht zur großen KiJuPa-Fahrt 2023 nach Berlin

Vom 13. bis 16. Oktober 2023 fand die große Bildungsfahrt des KiJuPa nach Berlin statt. 45
Teilnehmende, bestehend aus Delegierten, Stellvertreter*innen und Freund*innen des
KiJuPa starteten am Freitag vormittags ihre Reise in die Hauptstadt.

Die ersten beiden Tage standen unter dem Motto „Das politische Berlin“: so führten die
KiJupaler*innen bereits kurz nach der Ankunft in Berlin ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Marburg-
Biedenkopf, Sören Bartol, im Paul-Löbe Haus – direkt zwischen Reichstag und Bundeskanzleramt.

Gruppenbild mit S. Bartol
Im Gespräch I
Im Gespräch II

Am Samstag ging es bereits früh zu den Gruppenführungen durch das Bundeskanzleramt und das Reichstagsgebäude. Dabei bekamen wir neben unzähligen Informationen rund um Architektur und Geschichte der Gebäude, die ausgestellte Kunst und politische Ereignisse auch Einblicke in Räumlichkeiten, die der breiten Öffentlichkeit in aller Regel verwehrt bleiben.

Blick BKAmt in Richtung Reichstag
Bundestag
Auf dem Dach des Reichstages
Gastgeschenke BKamt
BKamt – Minister*innentagungsraum
Modell des Reichstages
BKamt – Foyer

Daran anschließend traf sich eine kleine Delegation mit dem Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf, um sich über unterschiedliche Aspekte ihrer Arbeit auszutauschen und sich kennenzulernen. Hierbei gewann man interessante Einblicke in die Abläufe und die Erkenntnis, dass wir uns um unsere Arbeit auf Augenhöhe mit den Politiker*innen aus Marburg glücklich schätzen dürfen.

Nicht fehlen durfte der gemeinsame Spaziergang durch das abendliche Berlin. So erlebten wir hautnah das Berliner Lichterfestival, das einige Sehenswürdigkeiten in einem neuen Glanz erstrahlen ließ.

Nachdem man den Samstag mit dem gemeinsamen verfolgen des Fußball-Länderspiels gemütlich ausklingen ließ, stand am Sonntag Vormittag das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds auf dem Programm. Hier wurden Größen aus Musik, Film, Sport und Politik bestaunt.

Nach unzähligen Schnappschüssen mit den Stars der Welt besuchte eine Delegation des KiJuPa gegen Nachmittag noch das DDR-Museum an der Spree, in der Nähe des Alexanderplatzes und direkt gegenüber des Berliner Doms. Das Museum kamen dabei sehr gut an und bot nochmal einen interessanten Einblick in das Themengebiet rund um die innerdeutsche Geschichte.

Eingang DDR-Museum
Geographie der DDR
Wissenswertes

Am Abend bekamen wir noch Besuch vom Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg. Auch hier wurde sich in regen Gesprächen um die jeweilige Arbeit sowie die Abläufe ausgetauscht.

Bevor wir am Montag den Heimweg antraten, besuchten wir noch die Ausstellung im
„Futurium – das Haus der Zukünfte“. Dort setzten wir uns mit der Frage auseinander wie wir
in Zukunft leben wollen und konnten dabei auch eigene Ideen ausprobieren.


Eine gelungene Fahrt mit unzähligen Eindrücken, Spaß und neuen Erkenntnissen ging somit zu Ende, auf die wir gerne zurückblicken und bereits die Vorfreude auf die nächste große Fahrt unseres KiJuPa wachsen lässt!