Zum Inhalt springen
Startseite » Beiträge » Erster Umwelt-Treff: Erstes Projekt steht fest

Erster Umwelt-Treff: Erstes Projekt steht fest

Der erste KiJuPa-Treff zum Thema Umwelt erwies sich als besonders konstruktiv. Schnell wurden zahlreiche Wünsche und Vorschläge zum Thema Umwelt in Marburg gesammelt, denen in einer gemeinsamen Abstimmung Prioritäten zugewiesen wurden. Dabei kam man zu dem Ergebnis, dass sich das KiJuPa in der aktuellen Legislaturperiode zunächst für die Vergrößerung der Grünflächen im Stadtgebiet einsetzen möchte.

Der städtische Beauftragte des Stadtwaldes, Lars Kietz, sicherte uns kurz nach dem Treff bereits eine Fläche im Gebiet des Stadtwaldes zu, die vom KiJuPa-Marburg bepflanzt und genutzt werden darf. Darüber haben wir uns nicht nur sehr gefreut, sondern auch umgehend damit begonnen, Ideen zu sammeln, wie wir diese Fläche als Vertretung aller Kinder und Jugendlichen aus Marburg im Sinne der Umwelt besonders gut nutzen können.

Den Treff selbst ließen wir mit einer abschließenden Spielerunde ausklingen und blicken mit Vorfreude auf unsere Möglichkeiten im Stadtwald. Für weitere Projekte mangelt es nicht an Ideen.